Schulleben

Mentale Vorbereitung

Westparklauf 2019 – Tapfere Wettläuferinnen und Wettläufer

Völlig ausgepumpt erreichten die Läufer nach 1000m durch den Westpark an der Jahrhunderthalle das Ziel. Schön zu sehen, war es, wieviel Spaß diese hohe Belastung bei einigen hervorrief. Obwohl z.B. Abdul aus der 3b einen der hinteren Plätze in seinem Lauf erreichte, kam er doch mit einem zufriedenen Lächeln über seine Leistung ins Ziel, und die war aller Ehren wert. So wie die aller unser Jungen und Mädchen, die an diesem Läufen teilnahmen. Besonders tapfer zeigte sich Georg aus der 4a. Nach einem bösen, unverschuldeten Sturz beim Start, erholte er sich eine Weile, startete trotz Schmerzen in einem späteren Lauf und alle freuten sich mit ihm und über seine Leistung.

Den besten Platz unserer Schule erreichte Lioba aus der 3c. Sie erreichte die siebtbeste Zeit in ihrem Jahrgang und wurde zu einem Probetraining beim TV Wattenscheid eingeladen. Insgesamt erreicht die Michael Ende Schule einen zehnten Platz aller Grundschulen. Herzlichen Glückwunsch!

Nach mentaler Vorbereitung im ersten Bild, jetzt noch körperliche Vorbereitung
Siegerehrung Lioba, 7. Platz

Vom Außenseiter zum Turniersieger

Zusammen mit Frau Pietsch und einigen Eltern machten sich 7 Kinder der 4c und 4d am Mittwoch auf zur Grundschule Bochum Lear.

Mit Trikots ausgestattet, wurden wir von den 5 Heimmannschaften direkt als starker Konkurrent wahrgenommen.

Spannende Spiele erwarteten uns. Besonders das zweite Spiel gegen die 4b der GS Laer hatte es in sich. Lange war das Spiel ausgeglichen. Tore fielen auf beiden Seiten abwechselnd. Doch dann begannen die Schüler der Michael Ende Schule zu zaubern. Tolle Querpässe, starke Präsenz, fantastisches Zusammenspiel und brilliante Tore führten dazu, dass wir nicht nur gegen den Favoriten des Turniers gewannen, sondern als Turniersieger hervorgingen.

Gekrönt mit einem Pokal fuhren wir jubelnd nach Hause.

Danke an alle, die uns unterstützt haben.

Danke an die Jungs der 4c und 4d, dass sie mental stark geblieben sind. Ihr seid ein fantastisches Team gewesen. Bravo!

Tim Hoogland und Lukas Hinterseer, VFL Bochum, im Sportunterricht

Zwei Profifußballer des VFL Bochums besuchten den Sportunterricht der Klasse 1b. Sie schenkten den Kindern das Maskottchen „Bobbi Bolzer“ und luden sie mit ihren Eltern zum nächsten Heimspiel im Ruhrstadion ein. Die Kinder hatten zum Teil ihre Väter oder Mütter mitgebracht, die teilweise aufgeregter waren, als die Kinder. So entstanden viele Selfies und die Spieler verteilten zahlreiche Autogramme. Die Klassen 1a und 1c wurden auch besucht. Die 1c begeisterte mit ihren Fangesängen und wurden Teil eines Videos, das der VFL von seiner I-dötzchen Aktion produzierte (siehe die letzten Sekunden) unter folgenden Link:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zxGRXHFV2_4