Schulleben

Sprintcup der Grundschulen beim TV Wattenscheid 2019

Wie jedes Jahr machte sich eine Auswahl unserer Schule auf den langen Weg mit der Straßenbahn quer durch Bochum, um im Lorheidestadion des TV Wattenscheid am Wettkampf der besten Sprinter der Grundschulen teilzunehmen. Dass  die schnellsten Kinder unserer Schule dabei waren, zeigte sich an den wirklich guten Ergebnissen. Nur sehr knapp scheiterten einige daran in die Endläufe zu kommen. Das schafften aber Lioba, 4c und Levin aus der 4b. Lioba wurde später Dritte in der Gesamtwertung und Levin wurde Vierter. In der abschließenden Pendelstaffel gewann unsere Mannschaft mit tollen Stabwechseln ihren Lauf souverän. Da der Vorsprung so groß war, holten die Kinder die letzte Geschwindigkeit nicht hervor und erreichten über die Zeit nur einen vierten Platz. Dennoch ein schöner Erfolg.

Beim Aufwärmen
30m gegen die Uhr
Standweitsprung
50m Endlauf
Der Vierte wird beglückwünscht
Mentale Vorbereitung

Westparklauf 2019 – Tapfere Wettläuferinnen und Wettläufer

Völlig ausgepumpt erreichten die Läufer nach 1000m durch den Westpark an der Jahrhunderthalle das Ziel. Schön zu sehen, war es, wieviel Spaß diese hohe Belastung bei einigen hervorrief. Obwohl z.B. Abdul aus der 3b einen der hinteren Plätze in seinem Lauf erreichte, kam er doch mit einem zufriedenen Lächeln über seine Leistung ins Ziel, und die war aller Ehren wert. So wie die aller unser Jungen und Mädchen, die an diesem Läufen teilnahmen. Besonders tapfer zeigte sich Georg aus der 4a. Nach einem bösen, unverschuldeten Sturz beim Start, erholte er sich eine Weile, startete trotz Schmerzen in einem späteren Lauf und alle freuten sich mit ihm und über seine Leistung.

Den besten Platz unserer Schule erreichte Lioba aus der 3c. Sie erreichte die siebtbeste Zeit in ihrem Jahrgang und wurde zu einem Probetraining beim TV Wattenscheid eingeladen. Insgesamt erreicht die Michael Ende Schule einen zehnten Platz aller Grundschulen. Herzlichen Glückwunsch!

Nach mentaler Vorbereitung im ersten Bild, jetzt noch körperliche Vorbereitung
Siegerehrung Lioba, 7. Platz

Vom Außenseiter zum Turniersieger

Zusammen mit Frau Pietsch und einigen Eltern machten sich 7 Kinder der 4c und 4d am Mittwoch auf zur Grundschule Bochum Lear.

Mit Trikots ausgestattet, wurden wir von den 5 Heimmannschaften direkt als starker Konkurrent wahrgenommen.

Spannende Spiele erwarteten uns. Besonders das zweite Spiel gegen die 4b der GS Laer hatte es in sich. Lange war das Spiel ausgeglichen. Tore fielen auf beiden Seiten abwechselnd. Doch dann begannen die Schüler der Michael Ende Schule zu zaubern. Tolle Querpässe, starke Präsenz, fantastisches Zusammenspiel und brilliante Tore führten dazu, dass wir nicht nur gegen den Favoriten des Turniers gewannen, sondern als Turniersieger hervorgingen.

Gekrönt mit einem Pokal fuhren wir jubelnd nach Hause.

Danke an alle, die uns unterstützt haben.

Danke an die Jungs der 4c und 4d, dass sie mental stark geblieben sind. Ihr seid ein fantastisches Team gewesen. Bravo!